Udo Jürgens Erfolgsmusical "Ich war noch niemals in New York" wird verfilmt 30.05.2018

Am 30. April haben die Dreharbeiten begonnen.

mehr dazu

>>>news23.06.2017

MEIN BLIND DATE MIT DEM LEBEN ab 27. Juni als DVD, BLU-RAY und DIGITAL erhältlich

mehr dazu

Treffer 1 bis 2 von 6

1

2

3

nächste >

Ziegler Cinema

Ziegler Film, am 27. April 1973 in Berlin gegründet, zählt heute zu den größten konzernunabhängigen Film- und Fernsehproduktionshäusern in Deutschland.

Mit Firmensitzen in Berlin, Köln, München und Baden-Baden haben Tanja Ziegler und Regina Ziegler über 500 Kino- und Fernsehfilme, Dokumentationen sowie TV-Serien produziert.

Außergewöhnliche Kinoproduktionen standen bereits am Anfang und sind bis heute das Markenzeichen des heute 50 Mann/Frau starken Unternehmens: KORCZAK, A YEAR OF THE QUIET SUN, KAMIKAZE 1989, FABIAN und die EROTIC TALES. Bereits der allererste Kinofilm ICH DACHTE ICH WÄRE TOT wurde 1974 mit dem Bundesfilmpreis ausgezeichnet.

„Wir sind ständig auf der Suche nach interessanten Stoffen, von denen wir denken, dass sie auf die große Leinwand gehören“, so Tanja Ziegler.

„Das Kino ist der Ort, an dem die großen Geschichten erzählt werden“, so Regina Ziegler. „Auch im Zeitalter von YouTube und iTunes hat dieser Ort nichts von seiner Magie eingebüßt. Hier möchte ich die Geschichten, die mich interessieren, erzählen. Auf der Grundlage eines soliden künstlerischen und wirtschaftlichen Konzepts ist die Verstärkung unseres Engagements im Kinobereich von daher schon ein sehr persönliches Anliegen.“

Die Kinofilme werden in enger Zusammenarbeit mit den Standorten Köln (Geschäftsführerin Barbara Thielen), Baden Baden (Geschäftsführer Marc Müller-Kaldenberg) und München (Geschäftsführerin Tanja Ziegler) entwickelt und produziert.

Im Jahr 2011 erfüllten sich Tanja und Regina Ziegler mit der Übernahme des Traditionskinos filmkunst 66 einen Herzenswunsch.

© 2018 Ziegler cinema