Herz oder Knete

Gudrun Landgrebe und Günther Maria Halmer in einem TV Movie der Reihe "Lauter tolle Frauen".

Wer braucht schon einen Mann? Adele Weiß (Gudrun Landgrebe) hat es jedenfalls immer allein geschafft. Ihre Tochter Linda hat sie auch ohne Mann großgezogen. Adele ist Putzfrau und stolz darauf, dass sie mittlerweile eine kleine Putzkolonne leitet, die in der Modefabrik Morus für Glanz und Ordnung sorgt. Für ihr Team würde sie die Hand ins Feuer legen.

 

Deshalb geht sie an die Decke, als ihr Chef, der Modefirmenbesitzer Carl Morus (Günther Maria Halmer), ausgerechnet ihre Mitarbeiterinnen verdächtigt, Kleider zu klauen. Aber den cholerischen Carl kann sowieso niemand in der Firma ausstehen. Hinter seinem Rücken nennen ihn alle „Carl der Schreckliche.“

 

Auch Carl steht unter Druck, denn die große Modenschau in wenigen Wochen entscheidet über das Schicksal seiner Firma, und sein Chefdesigner Christian hat ausgerechnet jetzt eine Schaffenskrise, weil sein Freund ihn rausgeworfen hat.

Außerdem wird Carl heftig von der arroganten Nicole umworben. Aber das merkt er gar nicht, weil Gefühle für ihn seit dem Tod seiner Frau tabu sind.

 

Sein Sohn Dieter will ebenfalls heiraten, und zwar Adeles Tochter. Linda und Dieter brauchen nicht gerade viel Phantasie, um sich vorzustellen, wie Adele und Carl darauf reagieren werden, bald so enge Verwandte zu sein. Deshalb stellen sie ihre Eltern einfach vor vollendete Tatsachen und verabreden sich mit den beiden „zum Kennenlernen“ in einem vornehmen Restaurant. Adele und Carl sehen sich – und sind entsetzt. Der Abend endet katastrophal. Nur in einem Punkt sind die Streithähne einer Meinung: diese Hochzeit ist eine Schnapsidee!

 

Carl ist baff. Was hat Adele gegen seinen Sohn? Ist doch eine prima Partie! Carl wird neugierig auf Adele, bestellt sie in sein Büro, redet auf sie ein. Aber sie bleibt eigensinnig, gibt ihm immer wieder Kontra. So jemand wie sie hat Carl erst einmal erlebt: seine verstorbene Frau. Carl verliebt sich in Adele und wird so stürmisch, dass er ihr in einer dramatischen Aktion hilft, als eine Kollegin von Adele abgeschoben werden soll.

Jetzt ist Adele sprachlos. So viel Leidenschaft hätte sie dem sturen Morus gar nicht zugetraut. Adele und Carl fallen sich in die Arme. Und als ihre Kinder doch nicht heiraten wollen, sondern lieber gute Freunde bleiben, scheint alles perfekt zu sein.

 

Aber diese Harmonie wird von mehreren Seiten bedroht. Denn Carl glaubt durch ein Missverständnis immer noch, dass Adele etwas mit dem Diebstahl der Kleider zu tun hat. Und die eifersüchtige Nicole spielt nicht nur Adele vor, eine Affäre mit Carl zu haben, sondern sie sorgt zu allem Überfluss auch dafür, dass die Models bei der alles entscheidenden Modenschau wegbleiben.

Carls beruflicher Erfolg ist jetzt ebenso gefährdet wie sein privates Glück. Die hinterlistige Nicole triumphiert. Aber ob sie das Spiel gegen Adele gewinnt, ist noch nicht entschieden...

 

Daniel Maximilian und Thomas Pauli haben das Drehbuch geschrieben, nach dem gleichnamigen Roman von Annegrit Arens. Die Dreharbeiten unter der Regie von Michael Rowitz werden am 10. Juli 2001 beginnen. „Herz oder Knete“ ist eine Koproduktion der Ziegler Film GmbH (Produzentin Tanja Ziegler) mit der ARD/DEGETO für das Erste. Die Redaktion übernimmt Frau Dr. Renate Michel (DEGETO).

 

© 2019 Zieglerfilm Cinema GmbH