KINDER-MEDIEN-PREIS 2019

Besondere Erwähnung für STUMME SCHREIE

Rund 450 kleine und große Gäste, die bezaubernde Moderatorin Tina Kaiser, glückliche Preisträger und strahlende Kinderaugen machten den Kinder-Medien-Preis 2019 – trotz sagenhafter Sommerhitze – heute Vormittag erneut zu einem herrlichen Familien-Event. Zum bereits 18. Mal wurde im Rahmen des Filmfests München der Kinder-Medien-Preis DER WEISSE ELEFANT verliehen. Mit dem Kinder-Medien-Preis zeichnet der Medien-Club München e.V. herausragende Produktionen für Kinder und Jugendliche sowie Nachwuchsdarsteller aus. Das Preisgeld von insgesamt 11.000 EUR wird durch die VFF Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten zur Verfügung gestellt. Die Schirmherrschaft teilten sich in diesem Jahr der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Dr. Michael Piazolo, und die Bayerische Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach. Gleich zu Beginn der Jury-Preisverleihung hatte Jury-Präsidentin Barbara Schardt zudem eine „Besondere Erwähnung“ für den TV-Film „Stumme Schreie“ (Ziegler Film/ ZDF) ausgesprochen. Barbara Schardt: „Der Film zeigt grausame, schmerzvolle Erfahrungen, die viele Kinder und junge Menschen in ihren Familien durchleben… Und er macht deutlich, wie hilflos bürokratisch und unflexibel unsere Gesellschaft damit umgeht. Die Jury des Kinder-Medien-Preises dankt der ZIEGLER Film Produktion und Prof. Regina Ziegler für den ZDF-Film ‚Stumme Schreie’, insbesondere der Produzentin Gabriele Lohnert, dem Drehbuchautor Torsten Näther und der Betreuerin der Kinderschauspieler, Monika Steil, über die die Produzentin sagt: ‚Ohne sie und ihren unermüdlichen Einsatz mit den Spielkindern hätte der Film so nicht gedreht werden können’.“

Foto: Medien Club München e.V.

© 2019 Zieglerfilm Cinema GmbH